Laubsauger

Artikelübersicht Laubsauger: 5

Mit großem Appetit verschlingen Laubsauger Grasreste, kleine Zweige und Herbstlaub. Der Clou bei den Laubsaugern liegt darin, dass sie im Gegensatz zu den Laubbläsern am Ende des Tages sogar noch für kostenloses Material zum Mulchen und Düngen sorgen. Das Prinzip ist ganz einfach: Das Laub wird durch die Düse eingesogen, in seine kleinsten Bestandteile zerhäckselt und im Fangsack gesammelt. Durch einen praktischen Reißverschluss am Boden des Fangsacks kann dieser zielgerichtet entleert werden. Solltest Du mal kein Mulchmaterial benötigen, kannst Du Deinen Laubsauger werkzeuglos zum Laubbläser umfunktionieren. Also worauf wartest Du noch?

Wie funktioniert ein Laubsauger?

Im Prinzip ist ein Laubsauger nichts anderes als ein Staubsauger für draußen - da sich Blätter und Co. allerdings schwieriger wegsaugen lassen, verfügt er selbstverständlich über einen leistungsstärkeren Motor. Dieser wird entweder per Strom, mit Benzin oder Akku betrieben, wobei wir auf die Unterschiede gleich noch genauer eingehen werden. 

Das Gebläse im Inneren des Laubsaugers erzeugt einen Luftstrom, der durch seine Sogwirkung das Laub einsaugt und in den dazugehörigen Fangsack transportiert. Neben den herkömmlichen Modellen gibt es zusätzlich Laubsauger mit Häcksler, in denen das Blattwerk nach dem Aufsaugen in einem Häcksler in winzig kleine Stücke gehäckselt wird - dadurch wird das Volumen der Blätter stark verkleinert und Du bekommst noch mehr auf einmal in den Fangsack hinein. Eine weitere Variante ist die Kombination aus Laubsauger und Laubbläser. Hierbei nutzt Du das Prinzip der Luftstromumkehr und kannst die Blätter zunächst auf einer Stelle sammeln, bevor Du sie dann ganz bequem aufsaugst.

Laubsauger online kaufen

Die wichtigsten Merkmale eines Laubsaugers

Bevor Du Dich für einen neuen Laubsauger entscheidest, lohnt sich ein genauer Blick auf die verschiedenen Merkmale, denn die können sich von Modell zu Modell stark unterscheiden. Besonders achten solltest Du auf: 

  • Das Gewicht: schließlich muss der Laubsauger während der Arbeit getragen werden. Ist er zu schwer, geht das schnell auf den Rücken
  • Die Saugleistung: wie groß ist die Fläche, die Du mit dem Sauger vom Laub befreien kannst?
  • Die Sauggeschwindigkeit: ein leistungsstarker Laubsauger trumpft mit Geschwindigkeiten von bis zu 250 km/h auf, aber auch Modelle mit nur 200 km/h können durchaus ausreichend sein. Lässt sich die Geschwindigkeit regulieren? Du möchtest ja für Ordnung sorgen und nicht unnötig Steine und Dreck aufwirbeln.
  • Ist ein Fangsack vorhanden und wie viel Volumen fasst er? 
  • Ist Zubehör im Lieferumfang vorhanden oder kann es separat dazu bestellt werden?
  • Wie laut ist der Laubsauger und wie stark ist die Vibration während des Saugens? An der Lautstärke kann sich ausrichten, wann Du Deinen Laubsauger überhaupt anwerfen darfst, deshalb ist dieses Merkmal besonders von Bedeutung!
  • Soll das Gerät mit einem Häcksler versehen sein?

Die Vorteile eines Laubsaugers im Überblick

Fangen wir bei dem offensichtlichsten Vorteil an: mit einem Laubsauger ist das lästige Zusammenharken und Fegen von Laub endlich Geschichte. Stattdessen saugst Du das Laub ganz bequem und innerhalb kürzester Zeit auf. Und damit schlägt der Laubsauger nicht nur das manuelle Gartengerät, sondern auch den Laubbläser, denn bei dem musst Du die Blätter hinterher immer noch per Hand oder Schaufel aufsammeln. 

Ein weiterer Vorteil ist es, dass Du für Deinen neuen Laubsauger viel Zubehör finden kannst, angefangen bei Ohrenbügeln und Schutzbrillen bis hin zu Spezialzubehör, mit dem Du beispielsweise ganz ohne Werkzeug den Laubsauger in einen Laubbläser umfunktionieren kannst.

Eine Frage des Antriebs: Akku, Elektro oder Benzin?

Jede der drei Varianten, vom Elektro Laubsauger über den Benzin Laubsauger zum Akku Laubsauger bringt seine eigenen Vor- und Nachteile mit. Aber am Ende des Tages gleichen sich diese ungefähr aus und es bleibt eine Frage des Geschmacks und Deiner persönlichen Ansprüche, für welche Art von Sauger Du Dich entscheidest. 

Elektro Laubsauger werden mit dem Stromkabel betrieben, was sie relativ wirtschaftlich werden lässt. Er ist auch im Vergleich mit dem Benziner wesentlich umweltfreundlicher, weil weniger Emissionen entstehen. Der Benzin Laubsauger hingegen verfügt über mehr Power und Leistung und schafft es, auch festklebendes, feuchtes Laub vom Boden aufzusaugen. Dafür ist er allerdings auch lauter. Einen guten Mittelweg bietet der Akku Laubsauger, der leiser als der Benziner ist, aber oft über mehr oder gleiche Leistung des Elektro Laubsaugers verfügt. 

  • Elektro: stromsparend, umweltfreundlich, leise
  • Akku: kabellos, umweltschonend, leistungsstark
  • Benzin: verfügt über die meiste Power, ist allerdings lauter und nicht besonders umweltfreundlich

Was Du beim Umgang mit dem Laubsauger beachten solltest

Weil so ein Laubsauger - vor allem, wenn er über einen Häcksler verfügt - für mächtig Lärm sorgen kann, gibt uns das Bundes-Immissionsgesetz ganz genau vor, wann der Sauger zum Einsatz kommen darf. Da diese Vorschriften sich allerdings von Bundesland zu Bundesland verändern können (und es für besonders leise Geräte Ausnahmeregelungen gibt), kannst Du Dir als allgemeine Faustregel merken: Der Betrieb ist an Werktagen zwischen 9 - 13 sowie 15 - 17 Uhr gestattet. Am Sonntag und an Feiertagen solltest Du den Sauger lieber in der heimischen Garage lassen. 

Und auch für Dich solltest Du für ausreichenden Schutz sorgen: ein Ohrenschutz in Form von Ohrenbügeln und, falls Du einen Laubsauger mit Häcksler haben solltest, auch eine Schutzbrille. Die behütet Dich vor umherfliegenden Stöckchen und Häckselresten.

Zubehör für den Laubsauger online kaufen

Um optimal und effizient mit dem Laubsauger arbeiten zu können, steht Dir eine breite Auswahl an Zubehör zur Verfügung. Angefangen bei einem Umhängegurt und Auffangsack, die bei den Geräten von STIHL bereits im Lieferumfang enthalten sind. Wenn Du einen Laubsauger kaufen möchtest, der mit Akku läuft, kann sich bei einem größeren Garten beispielsweise ein Ersatz-Akku lohnen. Genauso, wie ein spezielles Verlängerungskabel für den Außenbereich Dir die Arbeit mit dem elektrisch betriebenen Sauger erleichtern kann. 

Zudem gibt es Zubehör wie spezielle Düsen oder Reinigungskits für die Dachrinne, mit denen Du ganz ohne Leiter oder Treppchen auch an höher liegende Stellen dran kommst. 

Laubsauger mit praktischem Fangsack

Leistungsstarke Laubsauger bei herrenseite.de bestellen

herrenseite.de ist Deine Adresse, wenn es um den Kauf von Laubsaugern, Häcksler, Zubehör und allem, was Du für Deinen Garten, die Werkstatt oder Garage brauchst, geht! Klick Dich durch unser vielseitiges und spannendes Angebot, immer im Wissen, dass wir nur auf renommierte Hersteller und bewährte Geräte setzen! 

Ab einem Bestellwert von 75,- Euro kommen Deine neuen Geräte versandkostenfrei und zeitnah zu Dir nach Hause und das zu einem günstigen Preis. Ein Kundenservice, der Dich versteht, rundet das Einkaufserlebnis ab und so kannst Du schon bald mit Deinem neuen Gerät loslegen und dem gefallenen Laub den Kampf ansagen!

Mehr lesen