Laubbläser

Artikelübersicht Laubbläser: 17

Schweißtreibendes Abmühen mit dem Rechen gehört ab sofort der Vergangenheit an. Mit unseren kraftvollen Laubbläsern geht Dir garantiert nie wieder die Puste aus, wenn das Herbstlaub den Garten bedeckt. Ob als handliches Akku Modell, mit Strippe oder in der Benzinausführung: Getreu dem Motto "Kampf dem Laub" kannst Du Dich bei uns mit entsprechender Ausrüstung eindecken. Ideal sind die kraftvollen Geräte für Eigenheimbesitzer mit einem weitläufigen Grundstück und für alle, die professionell große Flächen sauberhalten müssen. 

Wie funktioniert ein Laubbläser?

Der Laubbläser ist ein handliches Gerät, das kraftvoll Herbstlaub und kleine Äste zu überschaubaren Haufen pustet, die dann leicht aufgesammelt und entsorgt werden können. Im Inneren des Geräts befindet sich eine Turbine, die die Luft von außen ansaugt und durch eine Düse wieder ausbläst. Die Form der Düse ist je nach Modell rund oder schwertförmig, gerade oder gebogen. Für den Antrieb sorgt ein Motor, der entweder mit Strom oder Benzin betrieben wird. Einige Hersteller bieten auch Geräte mit Akku-Antrieb an. Die Leistung des Laubbläsers hängt von mehreren Faktoren ab. Wie stark ist der Motor? Wie hoch ist das verbrauchte Luftvolumen und wie schnell ist der ausgeblasene Luftstrom? Vor dem Kauf ist ein Vergleich über die verschiedenen Leistungsmerkmale sinnvoll.

Laubbläser online kaufen

Wichtige Faktoren, die die Leistung des Laubbläsers beeinflussen

Grundsätzlich gilt, dass günstige, kleine Geräte weniger leistungsstark sind. Für kleine Flächen reichen sie aber vollkommen aus. Wenn Du große Flächen säubern möchtest, ist ein leistungsstarkes Blasgerät sinnvoll. Je höher die Luftgeschwindigkeit, umso effizienter arbeitet der Laubbläser. Es ist jedoch wichtig, dass die Blaskraft regulierbar ist. Die Blätter sollen ja nicht wild durcheinander gepustet werden, sondern konzentriert an einem Platz landen. Der Untergrund, den du säubern möchtest, spielt ebenso eine Rolle wie die Art des Laubes. Feuchte Blätter sind schwer, daher ist in diesem Falle eine höhere Motorleistung wichtig. Achte beim Kauf auf das Gewicht des Laubbläsers und auf die Lautstärke. Für das Gerät ist praktisches Zubehör erhältlich. Sinnvoll ist zum Beispiel ein Tragegurt, vor allem dann, wenn es sich um einen schwereren Benzin-Laubbläser handelt. 

Hier noch einmal die wichtigsten Merkmale zusammengefasst:

  • Gewicht
  • Leistung
  • Luftgeschwindigkeit
  • Regulierbarkeit der Blaskraft
  • Einsatzort

Was ist der Unterschied zwischen einem Laubsauger und einem Laubbläser?

Ein Laubbläser bläst Laub und kleine, heruntergefallene Äste oder Unrat von A nach B. Der Laubsauger saugt Laub und ähnliches dagegen direkt ein. Für größere Mengen ist er meist mit einem praktischen Fangsack ausgestattet, oder der Fangsack ist als Zubehör erhältlich. Etliche Modelle verfügen zusätzlich über eine Häckselfunktion. Damit wird das eingesaugte Material sofort zerkleinert. Diese Funktion ist immer dann interessant, wenn Du selbst Material zum Kompostieren, Mulchen und Düngen erzeugen willst. Des Weiteren gibt es praktische 2-in-1-Laubbläser, die sich auf Laubsauger beziehungsweise Häcksler umrüsten lassen. Richte Dich bei der Kaufentscheidung nach der Größe des Grundstücks und danach, ob Du Laub nur entsorgen oder recyceln willst. 

Was sind Vorteile eines Laubbläsers?

Der Laubbläser arbeitet schnell und effizient. Für die Säuberung großer Flächen und langer Gehwege ist er optimal geeignet. Die Handhabung ist wesentlich rückenschonender als die Arbeit mit Rechen und Besen. Oft befindet sich Laub zwischen winterharten Gewächsen auf den Beeten. Hier zeigt ein Modell mit einem regulierbaren Luftstrom seine positiven Eigenschaften. Niedrige Sträucher und Wintergemüse werden nicht beschädigt, sondern das störende Laub sanft herausgepustet. Du kommst damit sehr gut in alle Bereiche, die sonst nur schwer zugänglich sind. Laub, das sich unter Hecken ansammelt, pustet das Gerät mühelos heraus. Ideal ist der Laubbläser auch für die Reinigung von Dachrinnen. Dafür muss die Düse die entsprechende Form haben. Wir bieten Dir eine umfangreiche Auswahl an Zubehör, mit dem Du das Gerät ergänzen kannst. 

Laubbläser Zubehör für die Dachrinnenreinigung

Laubbläser mit Akku- und Elektrobetrieb - die leisen Alternativen

Bild Elektro

Elektro-Laubbläser: Der Elektrolaubbläser arbeitet ebenso effizient, ist aber wie das Gerät mit Akku leise im Betrieb. Das Kabel kann unter Umständen störend sein - richte Dich am besten nach den Gegebenheiten in Deinem Garten oder rund um Dein Grundstück. Eine gute Alternative sind Akku Laubbläser.

Bild Akku

Akku Laubbläser: Laufzeit und Leistung moderner Akku Laubbläser sind so hoch, dass Du damit bequem und zeitsparend die Gartenarbeit erledigen kannst. Akku Laubbläser sind optimal für kleinere Flächen geeignet, außerdem sind sie sehr gut einsetzbar, wenn kein Stromanschluss vorhanden ist. 

Bild Benzin

Benzin Laubbläser: Für den Benzinlaubbläser ist Kraftstoff notwendig. Er ist im Vergleich zu strombetriebenen Laubbläsern lauter, jedoch kabelunabhängig. Benzinbetriebene Geräte sind die erste Wahl, wenn keine Stromquelle zur Verfügung steht - also für den Schrebergarten oder das Wochenendgrundstück ohne Stromanschluss, für großzügige Gartenanlagen und für städtische Bereiche, die professionell von Laub befreit werden sollen.

Was kostet ein Laubbläser?

Der Preis für einen Bläser richtet sich nach der Ausstattung und dem Leistungsumfang. Handgetragene Modelle sind günstiger als rückentragbaren Blasgeräte für den professionellen Einsatz. Die Preisspanne bei Laubbläsern des Herstellers STIHL liegt abhängig vom Modell und der Ausstattung zwischen 119 EUR und 698 EUR. Für die Entscheidung beim Kauf ist ausschlaggebend, ob Du das Gerät häufig im Einsatz hast oder nur ab und zu kleine Flächen von Blättern befreien möchtest. Im ersten Fall lohnt sich ein teures und dementsprechend hochwertiges Modell auf jeden Fall. Im Vergleich diverser Modelle siehst Du schnell, was das einzelne Gerät kann. Sollten dennoch Fragen offen bleiben, bieten wir Dir sowohl telefonisch als auch vor Ort eine kompetente Beratung vor dem Kauf.

Wann dürfen Laubbläser benutzt werden?

Bei der Benutzung müssen gesetzliche Ruhezeiten eingehalten werden, denn die meisten Geräte sind relativ laut. An Sonn- und Feiertagen sowie nachts darf das Gerät nicht verwendet werden. Außerdem gilt die Mittagsruhe, normalerweise von 13 bis 15 Uhr. Erlaubte Zeiten sind also von 8 bis 13 Uhr und von 15 bis 20 Uhr, maßgeblich ist aber immer die Verordnung in der jeweiligen Gemeinde. Achte auch auf Deine Nachbarn. Wenn an einem der letzten sonnigen Herbsttage im Nachbargarten gegrillt und gefeiert wird, kann ein Laubbläser die Feierlaune empfindlich stören. 

Laubbläser darfst Du generell überall benutzen. Wichtig ist aber ein wenig Rücksichtnahme auf das Ökosystem. Viele Tiere, wie Igel und Insekten freuen sich über Blätter, die in den Wintermonaten einen guten Unterschlupf bieten. Noch besser als ein makellos laubfreier Garten ist ein aufgeräumtes Grundstück mit Rückzugsorten für kleine Gartenbewohner. 

Kein Arbeitseinsatz ohne Schutzkleidung

Deine eigene Sicherheit ist ebenfalls wichtig. Denke an einen Gehörschutz, denn Geräte mit einer Lautstärke von 100 Dezibel sind nicht ganz unbedenklich. Sinnvoll sind zudem Handschuhe, außerdem lohnt sich die Anschaffung eines Tragegurts, wenn Du einen handtragbaren Laubbläser verwendest. Da Du nie wissen kannst, was Dich im Laub erwartet, solltest Du auch stets eine Schutzbrille tragen. Umherfliegende Steinchen und Äste können zu gefährlichen Geschossen werden.

Gehörschutz online kaufen

Leistungsstarke Laubbläser bei herrenseite.de kaufen

In wenigen Schritten kommst Du zu Deinem neuen Laubbläser: Sieh Dich in unserem Sortiment um, wir führen Geräte in verschiedenen Ausführungen und Preisstufen. Online bestellst Du jedes Modell rasch und unkompliziert. Wir bieten niedrige Preise und einen hervorragenden Service. Das passende Zubehör, zum Beispiel Ladegeräte, Ohrenschützer und Tragegurte oder Wechseldüsen, findest Du in unserem Angebot ebenfalls. Wir liefern schnell und zuverlässig - ab einem Bestellwert von 75 EUR sogar ohne Versandkosten.



Mehr lesen