Nass- & Trockensauger

Möchtest Du Staub oder groben Schmutz beseitigen, bist Du mit einem Trockensauger gut beraten. Sauger dieser Art stoßen allerdings bei feuchten Verunreinigungen oder ausgelaufenen Flüssigkeiten an ihre Grenzen. Hier stellt ein Nass- und Trockensauger die bessere Wahl dar. Mit nur einem Arbeitsschritt kannst Du damit Deine Böden effizient reinigen. STIHL Sauger mit Nass- und Trockenfunktion überzeugen mit einer effizienten Reinigung, die Dir saubere und hygienische Böden beschert.

...mehr
 

Wie funktioniert ein STIHL Staubsauger?

Von der Funktionsweise her agiert ein STIHL Sauger ähnlich wie ein klassischer Staubsauger, weist allerdings ein höheres Gewicht auf. Das Gewicht der STIHL Staubsauger Modelle reicht von 7,5 Kilogramm bis hin zu 16 Kilogramm. Wichtigste Komponente ist das Gebläse, das via erzeugtem Unterdruck einen Sog auslöst. Dadurch wird der Schmutz direkt an der Düse angesaugt und anschließend durch den Schlauch in den integrierten Auffangbehälter geführt.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen kannst Du jeden STIHL Staubsauger wahlweise als Nass- oder Trockensauger einsetzen. Du kannst also bei Bedarf auch immer ausgetretene Flüssigkeiten aufsaugen. Nicht zu verwechseln ist diese Funktion mit einem Dampfsauger. Denn bei einem Dampfsauger kommt die Feuchtigkeit aus dem Sauger selbst; bei einem STIHL Sauger mit Nass- und Trockenfunktion ist dies nicht der Fall.

STIHL Staubsauger mit Nass- und Trockenfunktion online finden

Vor- und Nachteile von STIHL Saugern

STIHL Staubsauger dieser Art bieten Dir grundsätzlich eine große Bandbreite an Vorteilen. In erster Linie ist hierbei die Kombination von Nass- und Trockenfunktion zu nennen. Außerdem verfügen alle Modelle über ein großes Fassungsvermögen und eine hohe Saugkraft. Ein großer Aktionsradius wird über lange Stromkabel und Schläuche ermöglicht. Dank der integrierten Rollen lassen sich die Sauger dabei leicht transportieren. Eine wichtige Funktion stellt auch die Einschaltautomatik dar. Diese fungiert quasi als Adapter für andere Geräte. So kannst Du die Modelle SE 62 E, SE 122 E und SE 133 ME standardmäßig mit anderen Elektrogeräten koppeln.

Allerdings haben die Nass- und Trockensauger von STIHL ein vergleichsweise hohes Gewicht und kommen auf Lautstärken, die bei ca. 70 dB(A) liegen.

Vorteile
  • Kombination aus Nass- und Trockensauger
  • hohe Saugkraft
  • großer Aktionsradius dank langem Stromkabel und Schläuchen
  • aufgrund der Rollen gut zu transportieren
  • großes Fassungsvermögen
Nachteile
  • Lautstärke
  • Gewicht

Was sollte ich beim Kauf beachten?

STIHL Staubsauger überzeugen - unabhängig vom Modell - grundsätzlich durch hochwertige Features. Je nach Anwendungsfall kannst Du Dich dabei für einen Nass- und Trockensauger entscheiden, der die jeweils passenden technischen Details und die bedarfsgerechte Leistung aufweist. Prinzipiell solltest Du bei einem Kauf auf folgende Faktoren achten:

  • Leistung in Watt: Bereits der vergleichsweise kleine STIHL SE 62 verfügt schon über eine Aufnahmeleistung von 1.400 Watt. Möchtest Du dagegen größere Bereiche oder beispielsweise Fabrikhallen reinigen, solltest Du Dich auf größere Modelle mit mehr Leistung fokussieren. So arbeitet etwa der SE 122 E mit einer maximalen Aufnahmeleistung von 1.500 Watt bei einer Saugmenge von insgesamt 3.700 Litern Luft pro Minute. 

  • Volumen des Auffangbehälters: Du kannst verschiedene Modelle wählen, die Volumina von 20 oder 30 Litern aufweisen. Für industrielle Einsätze bietet sich vor allem der STIHL Staubsauger SE 133 ME an; das Volumen des Auffangbehälters beträgt 42 Liter. Grundsätzlich gilt: Je größer das Volumen, desto länger kannst Du ohne Unterbrechungen saugen.

  • Integriertes Filtersystem: Die STIHL Staubsauger sind mit einem Mehrfachfiltersystem ausgestattet, wodurch eine besonders wirksame Schmutztrennung erfolgt. Der Grund dafür liegt in der Kombination aus Hauptfilter und Filtersack.

  • Auswahl an passenden Düsen: Ein STIHL Staubsauger hat sowohl eine Kombi-Bodendüse als auch eine Universal- sowie eine Fugendüse im Lieferumfang. Somit sind standardmäßig schon eine Reihe von Reinigungsaufgaben abgedeckt.

  • Erweiterungsmöglichkeiten mit kompatiblem Zubehör: Die leistungsstarken STIHL Modelle können problemlos in ihrer Funktionalität noch erweitert werden. So stehen Dir zum Beispiel Fugendüsen aus Kunststoff oder Metall, Bürstendüsen, Schrägrohrdüsen aus Gummi, Spezialdüsen für die Anwendung hinter Heizkörpern, spezielle Filterelemente aus PET-Vlies oder etwa Edelstahl sowie praktische Filtersäcke und Saugschläuche zur Verfügung.

Wichtige Technik- und Komfortmerkale der STIHL Staubsauger

Zertifizierte Staubsauger von STIHL

Baustaubstaubsauger lassen sich in verschiedene Saugklassen einordnen. Folgende Saugklassen gibt es:

  • Saugklasse L: Steht für leicht gefährliche Stäube. Ein Sauger dieser Kategorie eignet sich für den typischen Hausstaub, Kalk, Gips, Sand und ähnlichen Materialien.

  • Saugklasse M: Steht für mittel gefährliche Stäube. Dies sind beispielsweise Holzstäube, verschiedene Metallstäube und Lackpartikel. Für den industriellen Einsatz steht Dir hier der STIHL Sauger SE 133 ME zur Verfügung.

  • Saugklasse H: Steht für hoch gefährliche Stäube. Hierunter fallen stark krebserregende und gesundheitsgefährdende Stoffe wie Bleistaub, Mineralfasern, Schimmelsporen und Asbest.
Gratis Versand
Gratis Versand ab 75€
schnelle Lieferung
Rechnung
Kauf auf Rechnung
Ab 1€ Einkaufswert
Beratung
Persönliche Beratung
telefonisch oder per E-Mail
Geld zurück
Sicher einkaufen
Flexible Zahlarten