Zubehör für Trennschleifer

Artikelübersicht Zubehör für Trennschleifer: 7

Akkurate Schnittführung und sauberes Arbeiten sind beim Umgang mit einer Trennschleifer nicht zu unterschätzen. Zur Erweiterung des Anwendungsbereiches und zur Erleichterung der Arbeit mit dem STIHL Trennschleifer gibt es daher eine Reihe von praktischem Zubehör.

STIHL Führungswagen für exakte Schnitte

Mit dem STIHL Führungswagen FW 20 gelingen nicht nur exakte Schnitte, sondern vor allem exakte Schnitte auf längeren Strecken. Zur Benutzung wird der Trennschleifer in den Wagen eingesetzt und anschließend bequem vor dem Körper hergeschoben. Der Führungswagen kann individuell mit verschiedenen Anbauteilen erweitert werden. Führungswagen, Wasserbehälter, Schnittrichtungsanzeiger und Schnellspannsystem machen den handgeführten Trennschleifer zu einer voll funktionstüchtigen Trennmaschine.

Am STIHL Führungswagen lässt sich ein Wasserbehälter befestigen. Durch das Anfeuchten der Schnittstelle wird die Staubbildung reduziert. Das bringt zwei Vorteile mit sich: Einerseits atmest Du so weniger Staub ein und andererseits bleibt das Sichtfeld frei, was wiederum präzisere Schnitte ermöglicht. Für exakte Ergebnisse sorgt auch der Schnittrichtungsanzeiger. Am Führungswagen montiert, zeigt er genau die Richtung an, in die der Wagen zu führen ist.

Im Lieferumfang des STIHL Führungswagens ist bereits ein Schnellspannsystem enthalten. Dieses ist für die Befestigung des Trennschleifers auf dem Wagen notwendig.

Keinen Staub aufwirbeln

Unabhängig vom Führungswagen gibt es noch weiteres Zubehör für die STIHL Trennschleifer. Ein Tiefenanschlag hilft dabei, steinige Materialien staubfrei zu trennen. Durch den Absaugstutzen, der sich im Betrieb direkt an der Trennschleifscheibe befindet, wird der Staub beim Entstehen abgesaugt. Noch mehr Staubreduktion erreicht man durch den Einsatz des STIHL Druckwasserbehälters. Der 10 Liter fassende Behälter kann mobil eingesetzt werden und sorgt an Arbeitsplätzen ohne Wasseranschluss für saubere Nassschnitte.

STIHL Führungswagen im Einsatz

Mehr lesen