Sägekette schärfen

Die Sägekette stellt eine der entscheidenden Komponenten einer Kettensäge dar. Sie steht quasi ständig unter Spannung und ist starken Belastungen ausgesetzt, da sie mit ihren kleinen Sägezähnen als einziges Teil einer Motorsäge beim Arbeiten mit dem Sägematerial in Kontakt kommt. Dabei kommt es vor allem auf die Schärfe der Kette an. Bei uns findest Du viele verschiedene Geräte, mit denen Du eine Kettensäge schärfen kannst.

...mehr
20 von 27 Ergebnissen angezeigt
 

Welche Schärfgeräte gibt es für die Sägeketten?

Eine Sägekette darf beim Arbeiten nicht stumpf sein. Nur wenn sie scharf ist, kann die Motorsäge die Motorkraft optimal umsetzen. Das Arbeitstempo wird erhöht und Du benötigst weitaus weniger Kraft beim Sägen; ein komfortables Arbeiten ist Dir also gewährleistet. Gleichzeitig sinkt das Verletzungsrisiko und der Verschleiß von Kette und Motorsäge wird reduziert. Daher musst Du zwingend Deine Kettensäge schärfen, wenn sie stumpf wird. 

Dabei hast Du zwei Möglichkeiten für Schärfe zu sorgen. Zum einen kannst Du die Sägekette manuell schärfen. Dafür benötigst Du in erster Linie eine Feile. Hierbei kann es sich sowohl um eine Rundfeile als auch eine Flachfeile handeln. Um eine bessere Kontrolle beim Feilen der Sägekette zu haben, kannst Du zudem noch unterstützend auf spezielle Feilhilfsgeräte wie Feilenhalter, Feilenhalterführungen, Feillehren und Prüflehren zurückgreifen. Wenn Du das Schärfen schneller, kraftschonender und komfortabler bewerkstelligen möchtest, benötigst Du ein Sägekettenschärfgerät. Dieses hat zwar einen höheren Preis als eine manuell nutzbare Feile, sorgt dafür aber für exakte Winkel und gleichlange Zähne. 

Kette mit der Rundfeile schärfen

Wann muss die Sägekette geschärft werden?

Im Optimalfall schneiden die Zähne einer Sägekette - ähnlich wie eine Hobelmaschine oder eine Abrichte - mit nur geringem Kraft- und Druckaufwand in einen Baumstamm; die Säge gleitet quasi selbstständig durch das Holz. Musst Du viel Druck ausüben und gleitet die Säge nicht mehr flüssig durch das Holz, solltest Du die Kettensäge schärfen. Zudem sprechen folgende Anzeichen für eine erforderliche Schärfung:

  • Beim senkrechten Schnitt erzeugt die Kette feines Sägemehl. Ist die Sägekette scharf werden große Späne produziert.
  • Rauchentwicklung im Schnitt.
  • Schiefe Schnitte und Zug zu einer Seite. Dies liegt vor allem an ungleichmäßig langen oder an einseitig stumpfen Schneidezähnen.
  • Die Säge lässt sich nicht mehr präzise ansetzen und beim Sägevorgang hüpft sie. 

Wie finde ich die passende Feile für meine Sägekette?

Die Kettenteilung ist der entscheidende Faktor dafür, welche Feile Du für das Schärfen Deiner Sägekette benötigst. Denn der Feilendurchmesser ist immer abhängig von der Kettenteilung. Durch die Teilung wird eine Zuordnung der Kette zu den jeweiligen Motorsägen-Leistungsklassen ermöglicht. Du kannst die Kettenteilung ermitteln, indem Du die Entfernung von der Mitte eines Nietbolzens bis zum übernächsten Bolzen misst. Anschließend teilst Du das Messergebnis durch zwei, dann kennst Du die genaue Kettenteilung. Wichtig ist dabei, dass Du das Ergebnis in Zoll umrechnest, denn die Kettenteilung wird immer in Zoll ausgedrückt. Je größer die Kettenteilung dabei ist, desto höher ist auch der Sägezahn. Die Abmessungen einer Feile müssen dann wiederum um so größer sein, je höher der Sägezahn ausfällt. Bei qualitativ hochwertigen Motorsägen ist zur Kennzeichnung der Kettenteilung eine Ziffer angegeben. Bei Modellen von STIHL findest Du diese immer auf dem Tiefenbegrenzer. Solltest Du die Ziffer auf dem Tiefenbegrenzer nicht mehr erkennen, benötigst Du eine Prüflehre für Ketten, um die Kettenteilung dennoch zu ermitteln.

Tabelle Sägekette schärfen

Was kann ich beim Schärfen der Sägekette falsch machen?

Wenn Du eine Kettensäge schärfen willst, musst Du auf viele Faktoren achten. Wichtig sind vor allem die richtigen Winkel beim Schärfen, da sie wesentlichen Einfluss auf die letztendliche Schnittleistung nehmen. Hier musst Du zwischen dem Schärfewinkel, dem Brustwinkel und dem Dachwinkel unterscheiden. Die jeweiligen Winkel sind je nach Kettenhersteller, Einsatzzweck und auch Holzart unterschiedlich. Stelle auch auch auf jeden Fall den Tiefenbegrenzer optimal ein. Dieser muss beim Schärfen im richtigen Winkel zurückgesetzt werden. Eine Markierung auf dem Tiefenbegrenzer hilft Dir beim Zurücksetzen. Zum Feilen des Tiefenbegrenzers benötigst Du eine Flachfeile.

So gehst Du beim Schärfen einer Kette vor:

  • Vorbereitung: Reinigung der Sägekette und Suche nach Beschädigungen oder Verschleißerscheinungen.
  • Spannen der Kette: Wenn Du eine Motorsägen-Kette schärfst, solltest Du diese dafür straffer spannen als bei einem normalen Arbeitseinsatz. Dies hilft Dir bei der Einhaltung des richtigen Winkels. Zudem wird ein Kippen der Schneide- bzw. Sägezähne verhindert.
  • Markiere anschließend den kürzesten Zahn als Richtzahn und starte den Feilvorgang dann auch mit diesem Zahn. Anschließend feilst Du dann die anderen Zähne auf die Länge des bereits bearbeiteten Richtzahns zurück. Die mit der Spitze nach rechts eingespannte Führungsschiene solltest Du dabei in einen Feilbock oder einen Schraubstock einspannen. Wenn Du den Richtzahn dann in den Feilbereich gezogen hast, aktiviere die Kettenbremse. Löse diese immer nur kurz, um die Sägekette zum nächsten Zahn weiterzuziehen.

Scharfe Ergebnisse dank ausgefeilter Technik

Auf die Schärfe kommt es an. Motorleistung und Muskelkraft alleine reichen nicht aus, um mit einer Kettensäge eine starke Lauf- und Schnittleistung zu erzielen. Mit einer scharfen Motorsägenkette arbeitest Du dabei nicht nur schneller, komfortabler und produktiver, sondern vor allem auch sicherer. Ist die Kette nämlich stumpf, hüpft die Kettensäge oftmals bei Sägeeinsätzen oder sie rutscht sogar ab. Derartige Sicherheitsrisiken kannst Du mit einer geschärften Kette und optimal eingestellten Tiefenbegrenzer ausschließen. In unserem Online-Shop findest Du daher neben Feilen auch qualitativ hochwertige Kettenschärfgeräte in der Kategorie "Werkzeug für die Kettensägenpflege". Die bei uns erhältlichen Geräte sind mit verschiedenen Schleifscheiben ausgestattet und für das schnelle und präzise Schärfen von Ketten und Schneidgarnituren prädestiniert.

Gratis Versand
Gratis Versand ab 75€
schnelle Lieferung
Rechnung
Kauf auf Rechnung
Ab 1€ Einkaufswert
Beratung
Persönliche Beratung
telefonisch oder per E-Mail
Geld zurück
Sicher einkaufen
Flexible Zahlarten