Rasierhobel

Artikelübersicht Rasierhobel: 32

Wenn es um die Rasur der Körperbehaarung geht, schwörst Du auf Nassrasierer. Du weißt, dass Du damit die gründlichsten Resultate bekommst. Nur scheinen Rasiermesser eine Nummer zu teuer für Dich und elektronische Rasierer liefern keine zufriedenstellenden Ergebnisse. Doch es gibt noch weitere Möglichkeiten, Bärte zu trimmen, rasieren und zu stylen. Mit einem Rasierhobel kaufst Du nicht nur einen besonderen Rasierer, Du kannst sogar eine Menge Geld sparen! In unserem Sortiment auf herrenseite.de findest Du eine große Auswahl an hochwertigen Barthobel, das dazu passende Zubehör und stylische Rasierhobel Sets.

Rasierhobel - eine lange Tradition

So ziemlich jeder weiß, was ein Rasiermesser oder ein Systemrasierer ist. Rasierhobel hingegen sind nicht mehr so oft in den Ladenregalen zu finden. Die klassischen Rasierhobel haben ihren Ursprung Anfang des 20. Jahrhunderts und wurden bis in die Siebziger Jahre verwendet. Heute stellen die Rasierhobel nur noch eine Randerscheinung bei der Nassrasur dar, trotz ihrer vielen Vorteile. Dabei sind genau diese Hobel Vorläufer der uns sehr gut bekannten Systemrasierer. Das Prinzip wurde seither nur weiterentwickelt und erfährt auch heute noch viele Verbesserungen.

Wie funktioniert eigentlich ein Rasierhobel?

Stilvolles und effektives Rasieren ist mit einem Hobel leicht möglich. Dabei funktioniert ein Hobel ähnlich wie ein Rasiermesser mit nur einer Klinge. Natürlich schwingen Sorgen über schwere Schnitte nur beim Gedanken an eine Rasierklinge mit, doch sind Rasierhobel nicht gefährlicher als Systemrasierer und allemal sicherer als Rasiermesser.

Aufbau des klassischen Rasierhobels

Auf den ersten Blick ist die Form eines Hobels der eines Systemrasierers sehr ähnlich. Beim genaueren Hinsehen fallen aber doch einige Unterschiede auf. So sind zum einen die verarbeiteten Materialien hochwertiger und auch das Design besticht durch seine Eleganz. Ein klassischer Rasierhobel besteht prinzipiell aus drei Teilen:

  • der Griff, der Dir die nötige Genauigkeit für die Rasur garantieren soll
  • dem Rasierkopf mit der Einfassung für die Rasierklinge
  • die Klinge für die perfekte Rasur

Die Rasierklinge lässt sich ganz einfach wechseln. Wie das allerdings erfolgt, ist abhängig vom jeweiligen Verschlusssystem. Bei diesen Nassrasierern sind unter anderem Schraubsysteme gängig. Die Klinge ist im Kopf befestigt. Dieser lässt sich wie eine Schraube vom Griff trennen und Du kannst die Klinge wechseln oder den Rasierer reinigen.

Länge der Hobel

Achte beim Kauf des Hobels auf die Länge des Griffs. Je länger der Griff des Hobels, desto besser liegt der Rasierer in der Hand und Du erzielst optimale Ergebnisse. In unserem Shop findest Du Längen zwischen 76 und 98 Millimetern.

Rasierhobel kaufen: Was solltest Du beachten?

Wie bei jedem Rasierer gibt es einige Punkte zu beachten, wenn Du einen Rasierhobel kaufen möchtest. Neben dem Preis sind wichtige Faktoren wie die Qualität des Materials, das Prinzip des Verschlusses, aber auch das Design zu berücksichtigen. Schaue Dich in unserem Sortiment um und informiere Dich über unsere Angebote im Online Shop.

Material

Die besten Rasierhobel bestehen aus hochwertigem Metall. In den meisten Fällen sind diese mit einer dünnen Schicht Glanzchrom veredelt, was sie rostbeständig macht. Modelle mit einem Griff aus Plastik sind schwieriger in der Handhabung und bieten nicht die gleiche Präzision wie die aufwendigeren Varianten. Viele Griffe bestechen durch ein besonders edles Erscheinungsbild. Das spezielle guillochierte Muster macht nicht nur optisch was her, die Gravur verschafft Dir auch einen besseren Halt, selbst mit feuchten Händen.

Die Klinge

Ein Hobel rasiert nur so gut wie seine Rasierklinge. Und es gibt große Unterschiede zwischen den Klingen. Manche Männer kommen besser mit scharfen Klingen zurecht, andere bevorzugen sanftere. Informiere Dich, welche Rasierklinge optimal für Deinen Hauttyp ist. Den großen Nachteil normaler Systemrasierer gleichen Rasierhobel locker aus: Denn liegt der große Vorteil darin, dass handelsübliche Rasier-Klingen ausreichen, um die nächste glatte Rasur zu starten. Rasiert die Klinge nicht mehr zufriedenstellend, dann wechsle sie doch ganz einfach gegen eine neue aus!

Der Wechsel einer Klinge ist sehr einfach:

  1. Schraube den Hobel am Griff auf.  Halte ihn an den kurzen Seiten fest, um Dich nicht zu schneiden.
  2. Setze die Klinge an.
  3. Schraube den Hobel zu und ziehe ihn am Kopf fest. Halte den Hobel am Kopf, wie in Schritt 1.

Es lässt sich nicht genau sagen, wie oft Du die Klinge wechseln solltest. Es hängt ganz von der Qualität der Klinge, der Häufigkeit der Rasur und der Verträglichkeit Deiner Haut ab. Klingen von geringer Qualität werden schnell stumpf und schaben mehr als sie rasieren. Dadurch können Rötungen auf der Haut entstehen.

Offen oder geschlossen - welcher Kamm ist für Dein Haar geeignet?

RasierhobelMan unterscheidet zwischen zwei verschiedenen Arten: Hobel mit geschlossenem Kamm und offenem Kamm. Ein offener Kamm ist besonders für langes Haar geeignet, birgt aber auch ein höheres Verletzungsrisiko. Wie der Name schon verrät, liegt die Rasierklinge offener als beim geschlossenen Kamm. Daher kann es bei einem falschen Winkel schnell zu Schnitten kommen und bedarf Übung im Umgang. Diese Ausführung verspricht eine gründlichere Rasur und ist für kräftiges Haar und starken Bartwuchs geeignet. Es kann zum leichten Ziehen am Barthaar kommen. Männer mit empfindlicher Haut sollten eher zum geschlossenen Kamm greifen. Im Vergleich fühlt sich dieser bei der Rasur sanfter auf der Haut an, da die Klinge weniger Angriffsfläche bietet, als bei einem offenem Kamm. Mit nur wenig Übung findest Du den richtigen Winkel für Deine Nassrasur. Somit bietet der geschlossene Kamm auch einen guten Einstieg für den Hobelneuling. Wichtig zu beachten ist nur, dass Du Dich regelmäßiger rasieren solltest, damit die Rasur nicht zu schmerzhaft wird. Sind die Barthaare länger, können sie vom offenen Kamm nicht mehr richtig gefasst werden.

Rasierhobel mit einem einstellbaren Klingenspalt garantieren Dir den Komfort beider Kammvarianten. Mit solch einem Rasierer kannst Du entscheiden, ob Du lieber gründlich rasierst, dafür das Ziehen an den Barthaaren in Kauf nimmst oder der Rasierkopf sanft über Dein Gesicht gleiten soll. Den Abstand kannst Du mit einen Drehregler am Ende des Griffes einstellen. Auch diese Ausführung findest Du bei uns im Online Shop.

Was bringt Dir ein Rasierhobel für Vorteile?

Jetzt weißt Du schon viel über den Rasierhobel und seinen Einsatzmöglichkeiten. Doch welche Vorteile bringen diese Nassrasierer noch mit sich? Im Gegensatz zu herkömmlichen Einwegrasierern eignen sie sich nicht nur für große Flächen, vor allem die Konturen Deines Bartes kannst Du damit perfekt definieren! Klassische Rasierhobel sind zwar um einiges teurer als die bekannten Systemrasierern, durch die günstigen Wechselklingen zahlt sich eine Anschaffung aber schnell richtig aus. Bedenke nur, wie viel Geld Du für die Wechselköpfe aus Plastik auf den Ladentisch legst.

Hier Deine Vorteile noch einmal auf einen Blick:

  • günstigere Alternative zum Systemrasierern
  • edler Look und exklusives Rasiergefühl
  • geringe bis keine Verstopfung durch Barthaare im Vergleich zum Systemrasierer
  • guter Einstieg für Rasur mit Rasiermesser
  • weniger Plastikmüll als herkömmliche Systemrasierer
  • Du hast die Rasur der Kontur voll im Griff
  • Hygienischer als Rasiermesser, da Klinge gewechselt werden kann

Eine Anleitung zum Rasieren mit Rasierhobel

Das Rasieren mit Rasiehobel bedarf ein wenig Übung. In Rasierhobel Tests wird auch von einer gewissen Umgewöhnung gesprochen. Wenn Du Dich für einen Rasierhobel entscheidest, ist die Nassrasur ab jetzt ein Muss! Dazu gehören Utensilien wie Rasierpinsel und Rasierseife zu Deiner täglichen Rasur. So kann die Klinge optimal über Dein Gesicht gleiten. Das passende Werkzeug zur gründlichen Haarentfernung findest Du online auf herrenseite.de. Damit Deine Rasur gelingt, sind hier 5 Schritte, die Dir den Umgang mit dem Hobel erleichtern:

  1. Stelle aus Rasierseife und Wasser einen Schaum her und trage ihn mit einem Rasierpinsel in kreisenden Bewegungen auf die Stellen, die Du rasieren möchtest.
  2. Lass' die Seife unter einem feuchten warmen Tuch einwirken. So öffnen sich die Hautporen.
  3. Trage die Seife nochmals auf, wie in Schritt 1.
  4. Ziehe die Haut straff und rasiere in kleinen Züge, damit sich die Haare nicht in der Klinge verfange. Spüle den Hobel alle 2 bis 3 Züge mit klarem Wasser ab.
  5. Kühle Deine Haut mit einen kalten feuchten Tuch. Ein beruhigendes After Shave zum Finale der Rasur verschließt kleinere Wunden.

Das passende Zubehör online bestellen

Rasierhobelset

Du hast Deinen perfekten Rasierhobel gefunden, der Dich von seinen Möglichkeiten, aber auch von seinem Look überzeugt? Dann bleibt jetzt noch Zeit das stimmige Equipment zu kaufen, um endlich mit der stilvollen Rasur zu beginnen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Set, bestehend aus Halter für Deinen Rasierpinsel und Rasierhobel? Du kannst Dich aber auch für ein edles Reise-Etui aus Leder entscheiden. Die passenden Ersatzklingen findest Du natürlich auch in unserem Shop. Du kannst Dich aber auch für ein edles Reise-Etui aus Leder entscheiden. In unseren Sets findest Du die Standardausrüstung für Deinen Hobel: Rasierpinsel und Wechselklingen. Mit dem 6-teiligen Set aus unserem Shop erhältst Du alles für die perfekte Pflege: Rasierseife, Rasierpinsel, Wechselklingen und sogar ein Nageletui!

Mehr lesen