Gartenhäcksler

Artikelübersicht Gartenhäcksler: 13

Neben den Laubsaugern bieten auch die Gartenhäcksler die Möglichkeit rund ums Haus für Ordnung zu sorgen. Die große Produktpalette der Gartenhäcksler hält garantiert auch für Deinen Bedarf das passende Modell bereit. Dabei stehen Dir sowohl leise Elektrogeräte als auch leistungsstarke Elektrohäcksler zum Schnitzeln und/oder Häckseln sowie Profi-Benzinhäcksler zur Auswahl. Bei der Wahl des Gartenhäckslers sind vor allem die Menge und die Art des zu zerkleinernden Ausgangsmaterials ausschlaggebend. Handelt es sich um hartes Häckselgut, also Äste, Zweige und holzigen Heckenschnitt oder um weiches bzw. gemischtes Häckselgut, das vorwiegend aus Blumenschnitt, Gemüse- und Obstresten, sowie Laub und dünnen Zweigen besteht?

Wie funktioniert ein Gartenhäcksler?

Ein Häcksler besteht im Grundprinzip aus einem, am oberen Teil angebrachten, Trichter zum Einfüllen des Schnittguts und einem Werkzeug zur Zerkleinerung, angetrieben über einen Motor. Aus einer weiteren Öffnung fällt das zerkleinerte Holz auf den Boden oder in einen Auffangbehälter. Die Zerkleinerung erfolgt bei einem Gartenhäcksler durch Walzen oder sich schnell drehende Messer. Die groben Gartenabfälle werden also zermahlen oder zerschnitten. Auf diese Weise zerkleinerst Du Äste und Zweige nicht nur in Schnitzel zur weiteren Nutzung, sondern verringerst auch das Volumen der Gartenabfälle beträchtlich.

Arbeitet der Häcksler mit rotierenden Messern, hat das Auswirkungen auf eingefüllte Äste - sie drehen sich mit beziehungsweise können seitlich ausschlagen. Ein hoher Einfüllstutzen mit Trichter obenauf grenzt den Bewegungsradius des Schnittguts entsprechend ein und minimiert so das Risiko umherfliegender Hölzer. Walzen ziehen auch längeres Schnittgut sanfter ein.

Holzhäcksler online bestellen

Welche Häcksler Modelle gibt es?

Beim Motor wird zwischen Benzin- und Elektroantrieb unterschieden. Mit einem leistungsstärkeren Benziner bist Du auf dem gesamten Grundstück mobil und setzt ihn dort ein, wo das Schnittgut anfällt. Ein Elektromotor erfordert einen Stromanschluss, was den Einsatzbereich begrenzt.

Neben dem Motor entscheidet die eingesetzte Technik über die Leistung. Der Messerhäcksler verfügt über Klingen an einer rotierenden Scheibe - sie zerkleinern das Schnittgut mit hoher Geschwindigkeit. Auf diese Weise entstehen bei harten Ausgangsstoffen kleine flach geschnittene Holzstückchen. Solche zersetzen sich nur langsam und sind daher als Beetabdeckung oder zum Mulchen beliebt. Der Walzenhäcksler wird aufgrund seiner vergleichsweise geringeren Lautstärke auch als Leisehäcksler bezeichnet. Hier wird das Schnittgut durch eine mit scharfkantigen Zacken besetzte Walze langsam zerkleinert und mit einer weiteren Walze gequetscht. Das Schnittgut ist ausgezeichnet kompostierbar.

Holzhäcksler im Einsatz

Welche Vorteile bietet ein Häcksler?

Natürliche Abfälle leisten im Garten gute Dienste. Es ist praktisch und ökologisch, sie wieder der Natur zuzuführen. Ob Gehölze, frisches grünes Schnittgut oder Laub - mit dem richtigen Gerät machst Du es nutzbar. Auch optisch profitierst Du von einem Häcksler, denn üppiges Geäst liegt nicht lange herum, was unnötigen Platz wegnimmt und einen ungepflegten Eindruck hinterlässt.

Der Häcksler schreddert also schnell und zuverlässig voluminöse Gartenabfälle. Das Ergebnis gibst Du wieder in den Naturkreislauf. Davon profitierst Du gleich in mehrfacher Hinsicht:

  • gepflegtes Erscheinungsbild der Beete
  • Schutz gegen Austrocknung
  • Unkrautwuchs eindämmen
  • natürlicher Dünger bei Verrottung
  • Bereicherung des Komposts

Worauf muss ich beim Kauf eines Häckslers achten?

Zunächst solltest Du prüfen, ob ein Stromanschluss für einen elektronisch betriebenen Häcksler verfügbar ist, oder Du Dich für einen mobilen Benziner entscheidest. Ein weiteres Entscheidungskriterium ist die Art des Schnittguts. Ein Holzhäcksler mit Messer ist für harte Äste ideal, während sich ein Walzenhäcksler besser für frisches Grün sowie einen Mix aus harten und weichen Strukturen handelt und zugleich ein feineres Ergebnis liefert. Ein Häcksler mit Messern ist außerdem lauter im Betrieb, weshalb ein Leisehäcksler im Garten sinnvoller sein kann - sofern es Menge und Art des Schnittguts zulassen.

Viel Schnittgut erfordert auch einen großen Auffangbehälter, denn bei Überfüllung kommt es schnell zum Rückstau und das Gerät verstopft. Zu guter Letzt spielt sicher der Preis eine Rolle bei der Kaufentscheidung - Elektrohäcksler haben weniger Power als Benziner, sind aber günstiger. Bedenke auch die eventuelle Anschaffung von Ersatzteilen wie Messern, die gelegentlich erneuert werden müssen.

Umwelteinflüsse machen das Material auf Dauer spröde, was einen vorzeitigen Austausch erfordert. Diesbezüglich ist ein UV-Indikator am Helm sinnvoll. Nach einem Aufprall kann selbst ein feiner, mit bloßem Auge nicht erkennbarer Riss die Schutzfunktion mindern. Das ist bei einer sichtbaren Beschädigung natürlich erst recht der Fall.


Was muss ich bei der Bedienung eines Häckslers beachten?

Führst Du einen langen Ast in den Messerhäcksler, gerät dieser unkontrolliert in Bewegung, sobald er auf die Messer trifft. Es sollten daher keine Kinder in der Nähe sein und Du selbst bist mit Schutzkleidung gut beraten. Diese umfasst zumindest Kopfbedeckung und Schutzbrille. Aufgrund der Lautstärke beim mit Messern arbeitenden Holzhäcksler ist ein Gehörschutz empfehlungswert empfehlenswert.

Grundsätzlich solltest Du unabhängig von der Art des Häckslers zum Schutz vor Splittern und Dornen Handschuhe tragen. Messer bewegen das Schnittgut allerdings heftiger, was die Verletzungsgefahr erhöht: Trotz des Tragens von Handschuhen ist bei der Bedienung Vorsicht angesagt, um nicht mit den rotierenden Schneidewerkzeugen in Berührung zu kommen, oder Du verwendest einen Nachfüllstopfen. Idealerweise ist der Auffangbehälter durchsichtig. So kannst Du ihn rechtzeitig leeren und beugst einem Rückstau vor.

Häcksler online kaufen bei herrenseite.de

Bestelle Deinen Häcksler unkompliziert online und profitiere von einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis: Ab 75 Euro erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Das passende Zubehör und Ersatzteile für Deinen Gartenhäcksler kannst Du jederzeit bei Bedarf ordern. Suche Dir den Gartenhäcksler aus, der Deine Ansprüche erfüllt, wähle eine bevorzugte Zahlungsmethode und freue Dich auf Deinen neuen, leistungsstarken Helfer.

Mehr lesen