Funktionswäsche

Artikelübersicht Funktionswäsche: 4

Du möchtest Dich gern mehr sportlich betätigen, hast aber keine Lust auf unangenehmen Schweißgeruch, klatschnasse Klamotten und die nächste Erkältung? Funktionshirts- und Hosen können da Abhilfe schaffen. Klingt nicht gerade sexy? Ja das stimmt, aber Funktionswäsche soll ja im Grunde genommen vor allem eins: funktionieren. Welche Vorteile Dir Funktionswäsche noch so bietet und worauf Du beim Kauf achten solltest, erfährst Du bei uns.

Darum brauchst Du Funktionswäsche

Funktionsunterwäsche ist darauf ausgerichtet, dass Du Dich auch bei körperlicher Betätigung jederzeit wohl fühlst und deinen Körper vor Kälte und Erkrankungen schützt. Doch wie funktioniert das überhaupt? 

Schwitzen - Die Klimaanlage des Körpers

Sobald es draußen warm wird oder wir unseren Körper anstrengen, wirft dieser sein natürliches Kühlsystem an. Steigt die Körpertemperatur, sendet unser Gehirn ein Signal an die Schweißdrüsen, die darauf mit der Schweißproduktion antworten. Durch die über die Haut abgegebene Feuchtigkeit wird der Körper wieder runtergekühlt und auf "Betriebstemperatur" gehalten - ansonsten könnte es beim Sport oder anderen Anstrengungen dazu kommen, dass unser Körper buchstäblich überhitzt - und was das bedeutet, weißt Du sicherlich von Deinem Auto: man macht schlapp, bleibt stehen. 

Doch Schwitzen kann, vor allem in Kombination mit kalter Außenluft, ebenso dazu führen, dass wir uns erkälten. Deshalb ist Funktionsunterwäsche für Herren und Damen beim Sport so wichtig: sie leitet den Schweiß vom Körper weg. 

Funktionsunterwäsche - Hält warm, trocken und gesund

Gerade beim Sport tendieren wir dazu, mächtig zu schwitzen. Und eigentlich ist das ein gutes Zeichen, denn es bedeutet, dass unser Körper arbeitet. Aber um ihn gesund zu halten, braucht es Funktionsbekleidung, die Dich dabei unterstützt. Von der Funktionsunterhose über das Top bis zum T-Shirt, sie haben viele Aufgaben: Deinen Körper - je nach Jahreszeit und Material - kühl oder warm zu halten, dafür zu sorgen, dass der Schweiß nach Außen abgeleitet wird und deine Haut angenehm trocken bleibt und natürlich lästigen Schweißgeruch zu verhindern. Deshalb liegt ein Funktionsshirt oder Funktionsunterwäsche auch eng an, um den Schweiß nicht nur aufzusaugen, sondern zügig nach draußen zu transportieren. 

Aufbau der Funktionsunterwäsche

Unser Körper schwitzt nicht überall gleich stark. Und genau auf diesem Prinzip basiert jedes Funktionsshirt und jede Funktionsunterhose und ist an genau den Stellen besonders verstärkt, wo es drauf ankommt. Achseln, Rücken und Nierenbereich sind die Hotspots, weil dort besonders viele Schweißdrüsen sitzen. Hier muss quasi der Turbo angeschmissen werden, um den Schweiß von der Haut wegzuführen, um für einen optimalen Temperaturausgleich zu sorgen und für ausreichende Atmungsaktivität zu sorgen. Funktionskleidung kann auch besonders gepolstert sein - das ist besonders praktisch, wenn es auf dem Fußballplatz mal wieder etwas ruppiger zugeht. 

Wie Du Funktionsunterwäsche richtig trägst

Wenn Du mal wieder auf Expedition in die Antarktis unterwegs bist oder zum Eisfischen in Norwegen aufbrichst, ist wärmende Funktionsunterwäsche für Herren ein absolutes Muss und Deine Basis für den unverzichtbaren "Zwiebellook". Wie der funktioniert? Ganz einfach: frei nach dem Motto "viel hilft viel" schichtest Du bei ihm mehrere Lagen an Bekleidung übereinander. Erst die Funktionsunterwäsche und Funktionsshirt, darüber eine leichte Fleece Jacke und wenn dann noch nötig, eine Softshell-Jacke und schon bist Du für jedes Abenteuer gerüstet. Warum das so gut wirkt? Zwischen den einzelnen Schichten bilden sich kleine Luftpolster, die die Wärme isolieren und so dafür sorgen, dass dir angenehm warm ist - selbst, wenn es draußen eisig kalt ist! 

Man nennt das übrigens auch das 3-Schichten Prinzip: 

  1. Base Layer mit Funktionsshirt
  2. Mid-Layer: isolierende Pullover, Jacken oder Westen aus Fleece
  3. Shell-Layer: bei großer Kälte Daunenjacken, ansonsten leichte Softshell-Jacken 

Der Vorteil, wenn Du auf den Zwiebellook setzt? Wird es körperlich anstrengend, kannst Du Dich "Schicht für Schicht" entblättern. 

Funktionsshirt & Funktionshose online kaufen

Wir von herrenseite.de setzen auf Funktionsunterwäsche aus dem Hause STIHL, dem Experten für Forst- und Arbeitskleidung. Die sind besonders für den Outdoor-Einsatz geeignet und bieten Dir hohen Tragekomfort bei bester Funktion. Ob in der Farbe Orange oder Schwarz, hier trifft Design auf Funktion! Bestell Dein neues Shirt oder Funktionsunterwäsche für Herren in der Farbe Schwarz am besten noch heute und schon bald kannst Du Dich sorgenfrei an der frischen Luft austoben. Bei herrenseite.de erwartet Dich ein schneller Versand, alle gängigen Zahlungsmethoden und alles, was das Männerherz begehrt!

Wann ist Funktionsunterwäsche sinnvoll?

Funktionsbekleidung ist äußerst vielseitig und kann nicht nur beim Mannschaftssport oder im Fitnesscenter zum Einsatz kommen. Überall dort, wo Du Dich auspowerst oder aber wo es darauf ankommt, dass Du warm eingepackt bist, sind Funktionsunterhose, T-Shirt und Co. sinnvoll: 

  • Beim Arbeiten im Garten oder Wald 
  • Beim Wandern und Radfahren
  • Auf der nächsten Motorradtour
  • Auf der nächsten Ski-Tour in den Bergen 
  • Für den nächsten Urlaub in Skandinavien 
  • Auf der Expeditionstour in die Antarktis

Funktionsunterhose- und Shirt sind die perfekte erste Lage im sogenannten Zwiebellook, der für eine angenehme Körpertemperatur sorgt, auch wenn es draußen klirrend kalt ist.

Funktionshirt und -hose für Herren online kaufen

Worauf Du beim Kauf von Funktionsunterwäsche achten solltest

Bevor Du Dich für ein T-Shirt oder eine Funktionsunterhose für Herren oder Damen entscheidest, solltest Du auf folgende Aspekte achten: 

  • Temperaturregulierend: Bietet die neue Funktionswäsche ausreichenden Kälteschutz und leitet am Körper entstehende Wärme effektiv ab? 
  • Passform: Funktionskleidung - egal ob Shirt oder Funktionsunterhose - sollte möglichst eng anliegen. Nur dann kann ein wirksamer Schweißabtransport stattfinden und Deine Haut trocken bleiben. Ist das Funktionsshirt zu weit, schwitzt Du mehr und kannst dadurch überhitzen oder Dich durch feuchte Haut in Kontakt mit kalter Luft erkälten.
  • Material mit Vollstretch: Gerade, weil Funktionswäsche eng anliegend sein soll, muss sie über einen Stretchanteil im Material verfügen. Nur so macht Dein neues Shirt auch extreme Bewegungsabläufe problemlos mit und bietet jederzeit höchsten Tragekomfort.
  • Rippenstruktur: Polster an Schulter, Elle, Schienbein und Co. sorgen für einen zuverlässigen Schutz vor Verletzungen und schwächen so manchen Sturz vom Fahrrad oder Motorrad sanft ab.

Das Material: Wärmende Funktionswäsche aus Kunstfasern

Kunstfasern wie Polyester, Polyamid oder Elasthan zeichnen sich vor allem durch eine Eigenschaft aus: sie können Feuchtigkeit nicht richtig speichern und trocknen dadurch blitzschnell - vor allem, wenn man sie mit Stoffen wie Baumwolle vergleicht. Das macht das Funktionsshirt oder die Funktionsunterwäsche vor allem im Sommer zu einem unverzichtbaren Begleiter bei sportlichen oder körperlichen Aktivitäten. Zudem sind Kunstfasern extrem leicht, was bei Dir für ein angenehmes Tragegefühl sorgt. 

Um lästigem Schweißgeruch vorzubeugen, wird Funktionsunterwäsche für Herren zum Teil mit einer Silberionenschicht überzogen. Diese beugt Gerüchen vor, sodass Du Deine neue Funktionswäsche nicht sofort nach dem ersten Tragen waschen musst. 

STIHL Funktionsunterwäsche für Herren zeichnet sich zudem durch die erstklassige Verarbeitung aus - die macht wirklich jede Deiner Aktivitäten problemlos mit! 

Mehr lesen