Führungsschienen + Sets

Du besitzt bereits eine Motorsäge, aber das Laufverhalten und die Schnittleistung überzeugen Dich nicht mehr? Wenn mit Motor und Kette alles in Ordnung ist, brauchst Du wahrscheinlich ein neues Schwert! Bei der Wahl der Führungsschiene muss Du darauf achten, dass diese exakt auf den Einsatzzweck sowie auf den Motor und die Sägekette abgestimmt ist. Nur wenn diese Verbindung passt, kannst Du eine hohe Schnittleistung erzielen. Außerdem garantiert die richtige Zusammenstellung von diesen Komponenten eine lange Lebensdauer der Kettensäge.

Wie ist eine Führungsschiene aufgebaut?

Bei der Führungsschiene handelt es sich um ein längliches Metallblatt, das auch kurz Blatt oder Schwert genannt wird. Die umlaufenden Schienenkanten verfügen über eine eingearbeitete Nut, in deren Vertiefungen die Sägekette eingespannt wird. Die Sägekette besteht aus mehreren aneinandergenieteten Treibgliedern und läuft um das gesamte Kettensägenschwert herum. Beachte hierbei, dass die Nutbreite des Schwerts immer der Treibgliederstärke der Sägekette entsprechen muss.

Aufbau Umlenkstern bei STIHL FührungsschienenDie Spitze der der Führungsschiene ist mit einem Umlenkstern bzw. mit einem Rollenlager ausgestattet. Dadurch und durch den Einsatz von Sägekettenhaftöl wird die Reibung bzw. der Verschleiß reduziert. Die Anzahl der Zähne am Umlenkstern beeinflusst die Eigenschaften der jeweiligen Führungsschiene. So ist etwa die Schnittleistung umso höher, je mehr Zähne der Umlenkstern aufweist. Aber aufgepasst: Sind es mehr als zehn Zähne, steigt die Rückschlagneigung. Bei qualitativ hochwertigen STIHL Führungsschienen, liegt am Umlenkstern eine Teilung vor. Durch diese Teilung wird das Kettensägenschwert einer bestimmten Sägekettenteilung und einem bestimmten Kettenrad zugeordnet. Die Kettenteilung von Sägekette, Führungsschiene und Kettenrad muss identisch sein (zum Beispiel 3/8").

Welche Führungsschiene brauchst Du?

Der Umlenkstern stellt einen wichtigen Faktor bei der Wahl der richtigen Führungsschiene dar, da die Anzahl der Zähne passend zum jeweiligen Einsatzzweck sein sollte. Schienen mit zehn Zähnen eignen sich zum Beispiel bestens für einen Allroundeinsatz in der Bau- sowie der Landwirtschaft. Auch in der Forstwirtschaft kommen Schienen dieser Art - insbesondere zum Entasten und zur Schwachholzernte - zum Einsatz. Ab elf Zähnen ist eine Schiene für hohe Anforderungen und Ansprüche im Vollprofi-Bereich prädestiniert. Schienen dieser Art werden daher vorzugsweise beim Fällen sowie auch beim Ablängen auf Maschinen mit mehr als 3,5 kW genutzt. Gerade STIHL bietet für jeden Bedarf die richtige Kettensägen-Variante.

Wenn Du die Kettensäge zum Beispiel für ein intensives und längeres Arbeiten benötigst, sind Leichtbauschienen die richtige Wahl. Schienen dieser Art sind erstklassig ausbalanciert und zudem rückschlagarm. Oftmals besteht ein Kettensägeschwert in Leichtbauweise aus verschweißten Stahlplatten. Die entsprechenden Zwischenräume werden vorzugsweise mit Polyamid ausgefüllt, was das Gewicht der Führungsschiene deutlich reduziert. Trotz des geringen Gewichts sind Leichtbauschienen sehr robust und biegsam. Hinsichtlich der Schnittlängen und der daraus resultierenden Einsatzbereichen kannst Du Dich folgendermaßen orientieren:

  • Schwertlängen von 30 bis 45 cm sind für nicht-professionelle Anwender für weniger intensive Arbeiten geeignet.
  • Profis zum Beispiel in der Forstwirtschaft arbeiten zumeist mit Schienen, die Längen von bis zu 90 cm aufweisen.
  • Schwertlängen bis zu 120 cm sind ebenfalls für den professionellen und äußerst intensiven Einsatz gedacht. 
  • Für spezielle Arbeiten (Hoch-Entaster etc.) oder auch beim Carving kannst Du gezielt auf eine Leichtbauschiene zurückgreifen.

Führungsschiene STIHL Rollomatic ES Light

Spezielle Führungsschienen für den Männersport Carving

Wenn Du Deine Kettensäge für Holzschnitzereien einsetzen möchtest, solltest Du Dich entweder für eine Carvingsäge ohne eine spezielle Schneidgarnitur fürs Schnitzen entscheiden. Schnitzen mit einer Motorsäge? Ja Du hast richtig gelesen. Neben ruhigen Händen und filigraner Motorik zählt beim Carving vor allem die richtige Ausstattung. Das Schnitzen mit Motorsägen ist im Gegensatz zum Schnitzen von zierlichen Holzfiguren eine Disziplin für echte Kerle. Hier werden ganze Baumstämme in eindrucksvolle Holzskulpturen verwandelt. Maschinenpower und Muskelkraft bilden hierbei die Basis. Nicht umsonst wird das Carving bzw. das Schnitzen mit Motorsägen unter den Holzbearbeitungsmethoden mit künstlerischem Hintergrund als Königsdisziplin bezeichnet.

Um bei diesem speziellen Schnitzen erfolgreich zu sein, benötigst Du ein ganz besonderes Kettensägenschwert. So sollte Deine Führungsschiene über eine Teilung in drei Teile verfügen und mit einer robusten, schmalen Spitze ausgestattet sein. Damit kannst Du in das Holz eintauchen und dank optimaler Schnittkontrolle präzise Schnitte durchführen. Eine Schnittlänge von 30 cm ist meistens ausreichend, da sehr enge Radien beim Schneiden mit der Schienenspitze anfallen. Neben dem kleinen Führungsradius solltest Du zudem auf eine leichte Kurvenform und auf extreme Rückschlagarmut achten. Der renommierte Hersteller STIHLbietet Dir hier genau die richtigen Modelle.

STIHL Carvingschiene

Führungsschiene online kaufen bei herrenseite.de

Das Schwert ist neben dem Motor und der Kette eine der wichtigsten Komponenten bei einer Motorsäge. Denn es nimmt entscheidenden Einfluss auf die Schnittleistung, das Rückschlagverhalten und nicht zuletzt das gesamte Führungsverhalten der Kettensäge. Auch die Lebensdauer bzw. die Verschleißfähigkeit der Kettensäge hängt immer mit dem Einsatz der passenden Schiene zusammen. In unserem Online-Shop haben wir Dir ein großes Portfolio an Kettensägen respektive an Führungsschienen von renommierten Herstellern wie STIHL zusammengestellt. Und das Beste daran: Auf unserer Website kannst Du sofort die richtige Schiene für Dich identifizieren. Nutze einfach unseren praktischen Filter und ermittle das passende Schwert für Deine Motorsäge.

Mehr lesen