120 Tage Rückgaberecht

Wir räumen Dir freiwillig ein Rückgaberecht bis zu 120 Tage nach Warenerhalt ein!

Ohne Diskussion, ohne versteckte Kosten, Geld zurück!


Für jeden Einkauf bei herrenseite.de (Energiewerk Ost GmbH) räumen wir Dir, zusätzlich zum gesetzlichen Widerrufsrecht ein freiwilliges Rückgaberecht von bis zu 120 Tagen ab Warenerhalt ein. Damit kannst Du auch nach Ablauf der 14-tägigen gesetzlichen Widerrufsfrist vom Kaufvertrag zurücktreten, indem Du einfach die Artikel, die Du zurückgeben möchtest, innerhalb von 120 Tagen nach deren Erhalt (Fristbeginn am Tag nach Warenerhalt) an uns zurücksendest. Die rechtzeitige Absendung reicht zur Fristwahrung aus und die Sendung darf nicht unfrei an uns verschickt werden (sollte die Ware dennoch unfrei an uns geschickt werden, behalten wir uns das Recht vor, die dadurch entstehenden Kosten vom Rückerstattungsbetrag abzuziehen).

Um von diesem Rückgaberecht Gebrauch machen zu können, muss die Ware vollständig und unbenutzt sein und muss in ihrem ursprünglichen Zustand, unbeschädigt, in der unversehrten Originalverpackung zurückgeschickt werden. Die Ware muss transportsicher verpackt werden, nach Möglichkeit verwendest Du hierfür die ursprüngliche Versandverpackung. Die Rückzahlung erfolgt nach Prüfung der Ware spätestens 14 Tage nachdem wir diese erhalten haben, auf dem gleichen Weg, auf dem die ursprüngliche Zahlung geleistet wurde. Dein gesetzliches Widerrufsrecht wird hiervon in keiner Weise beeinträchtigt und bleibt selbstverständlich, unabhängig von unserem freiwilligen Rückgaberecht und den Kriterien zu dessen Nutzung, bestehen. Bis zum Ablauf der Frist für das gesetzliche Widerrufsrecht gelten ausschließlich die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen. Deine gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden durch die Regelungen zur freiwilligen Rücknahme ebenfalls nicht beschränkt und bleiben Dir entsprechend der geltenden gesetzlichen Regelungen erhalten. Das 120-tägige Rückgaberecht gilt ausschließlich für Endverbraucher.

Das freiwillig gewährte Rückgaberecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.
  • bei denen, innerhalb der Frist von 120 Tagen, Änderungen an Gesetzen oder Verordnungen (z.B. BImSchV) dazu führen, dass der gelieferte Artikel nach der Rücknahme nicht erneut verkauft werden kann.